Achtsamkeits- und Selbsterfahrungs-Workshops für Klienten

Achtsam ist, wer beachtet wurde!


Achtsamkeit

Sie finden keinen Ort, an dem Sie sich sich entspannen können?
Sie haben keine Zeit, um innezuhalten und sich auf Ihr eigenes Innenleben zu konzentrieren?
Es gelingt Ihnen nicht, Ihre "innere Hängematte zu finden"?

Meditation, Yoga und der Wunsch, einfach mal nichts zu denken, nur zu atmen und die Stille zu genießen. Den Moment auszukosten und Kraft zu tanken. Einfach einmal nicht mehr mit dem Strom zu schwimmen, ihn auch nicht stoppen zu müssen, sondern sich von den Wellen tragen zu lassen. Das wäre schön! Die große Sehnsucht in unserer Zeit der vollen Terminkalender.

"Achtsamkeit üben", heißt das Zauberwort. Wir sagen: Achtsam ist, wer beachtet wurde und wird. Wer seine Welt als guten nährenden Ort erfahren hat und erfährt.

Achtsam ist, wer eine "innere Hängematte“ besitzt. Wer innere Bilder dafür hat, die ihm Halt geben. Den Halt der inneren Haltung "Ich bin o.k.,  so wie ich bin".

Ich bin o.k., so wie ich bin. Ohne Wenn und Aber. Bedingungslose Akzeptanz.

Wer sich gehalten fühlt, der muss nicht andauernd überprüfen: Wie wirke ich? Wie sehen mich die Anderen? Und was wollen sie von mir?

Wir helfen Ihnen, diesen Halt und Ihre "innere Hängematte" einzurichten. Deren Wirkung können Sie jederzeit im Alltag spüren. Immer dann, wenn Sie Ihre Hand auf Ihr Herz legen. Ihre innere Hängematte hilft Ihnen bei sich und bei Ihrer Energie zu bleiben, wann immer Sie es brauchen.

Achtsamkeits- und Selbsterfahrungs-Workshops mit ROMPC®

Die hier genannten ROMPC®-Workshops sind Einzelveranstaltungen. Sie dienen der Selbsterfahrung und dem Persönlichkeitswachstum.

● Therapie,
● Beratung und
● Coaching in der Gruppe

Die Teilnahme an den genannten Veranstaltungen ist anrechnungsfähig auf die Ausbildung zum ROMPC®-Master-Therapeuten bzw. ROMPC®-Master-Berater bzw. ROMPC®-Master-Coach. Mehr darüber erfahren Sie im ROMPC®-Ausbildungs-Curriculum hier.

Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte den Kurs Ihrer Wahl an:


"Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust".
Ambivalenztoleranz erhöhen.
Selbsterfahrungsworkshop mit ROMPC® 


Manchmal fühle ich mich hin- und hergerissen. Ich fühle mich ambivalent.
Ambivalenzen zu meistern, zählt zu den größten Herausforderungen, um im Leben zu reifen und zu wachsen. 
Wie gehen wir dabei mit unseren inneren Konflikten um?
Zum Beispiel mit dem Konflikt zwischen Beziehungshunger und Beziehungsangst.
Bleibe ich mir treu und riskiere vielleicht soziale Verluste?
Oder passe ich mich den Anderen mehr als mir lieb ist an und riskiere vielleicht meinen Selbstverlust?
Die Angst ...
●  zu scheitern,
●  vor "Rudelverlust", 
●  den eigenen Idealen nicht gerecht zu werden -
das alles kann zu einer innerlichen Erstarrung führen, die sich nach außen nicht immer zeigt oder die sich in Übersprungshandlungen entlädt.
Wenn ich meine inneren Ambivalenzen erkenne, sie zulasse und sie nach außen bringe, dann kann dies zur inneren und äußeren Balance beitragen. Ich gewinne "Ambivalenztoleranz" und bin einen Schritt weiter.

Termin
14.04.-16.04.2023

Leitung
Martina Erfurt-Weil
Thomas Weil

Ort
Winterthur (Schweiz)

Preis
CHF 600,00 (ohne Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldung und Anfragen
abc…
agnes büchel coaching
obere vogelhalde 1
8532 Weiningen TG / Schweiz
+41 79 686 95 46
office@ab-coaching.ch
www.ab-coaching.ch
und
Sandra Moser
Käferholzstraße 18
CH 8057 Zürich
+41 76 562 72 08
mail@sandramoser.ch

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

AGB I WIDERRUF I DATENSCHUTZ I ANMELDUNG I KONTAKT I IMPRESSUM

© ROMPC Institut Kassel